Initial & Save the Children starten gemeinsames Hygieneprojekt an der Elfenbeik├╝ste

10/02/2009

 

Save the Children Elfenbeink├╝ste

Amstetten, 1. Februar 2009 - Alle 15 Sekunden stirbt ein Kind an Durchfall, was vielfach an einem mangelnden Zugang zu elementaren sanitären Einrichtungen und dem Fehlen grundsätzlicher Hygienevorschriften liegt. Aus diesem Grund arbeitet Initial, der Spezialist für Waschraumservice und Hygiene, mit der Hilfsorganisation Save the Children eng zusammen, um im Rahmen der weltweiten Aktion 'Hands on Hygiene' für Schulen an der Elfenbeinküste sanitäre Einrichtungen bereitzustellen.

Die Elfenbeinküste erlebte in den vergangenen 10 Jahren eine politische und militärische Krise, die gerade für Kinder schwere humanitäre Konsequenzen hatte. Aufgrund der Konflikte sind die Rechte der Kinder auf Bildung immer noch ernsthaft in Gefahr.

Die Organisation Save the Children baut komplett ausgestattete Schulen mit Grünflächen und sicheren Bereichen zum Spielen. Zudem unterstützt sie die Bildung von Lehrern und Schulbehörden, die Einrichtung von Kinderclubs und Projekte zum Thema Gleichstellung der Geschlechter bzw. Aids.

Generell herrscht an allen Schulen ein Mangel an sanitären Einrichtungen. Viele wurden in der Vergangenheit beschädigt oder zerstört. Das Resultat: Krankheiten breiten sich aus und gerade Mädchen bleiben der Schule fern.

Initial und Save the Children starten im ersten Schritt ein Schulprojekt in Abengourou (Elfenbeinküste). Hier werden Toilettenanlagen für Mädchen und Jungen, eine neue Wasserstelle sowie Möglichkeiten zum Händewaschen inklusive einem ausreichenden Seifenvorrat bereitgestellt. Des Weiteren wird ein Hygieneausschuss gebildet. Dessen Aufgabe ist es sicherzustellen, dass Kinder über das richtige Hygieneverhalten aufgeklärt werden und neue Gewohnheiten entwickeln.

Mehr Informationen unter www.initialsanitation.com

Eine neue Website begleitet die langfristig angelegte Kampagne. Unter www.initialsanitation.com findet man neben Informationen über die sanitäre Grundversorgung und der Bedeutung von Handhygiene, auch detaillierte Einzelheiten zu den Projekten an denen Initial mitwirkt. Ferner bietet sich hier die Möglichkeit zu Kooperationen und der aktiven Teilnahme an Programmen.

Sanitäre Einrichtungen, die für die menschliche Gesundheit und Wirtschaft lebenswichtig sind

Im Anschluss an das Internationale Jahr der Sanitären Grundversorgung wird Initial weiterhin nichts unversucht lassen, das Thema der globalen sanitären Einrichtungen auf der Tagesordnung zu behalten.

"Wir glauben stark daran, dass sanitäre Einrichtungen für die menschliche Gesundheit nicht nur lebenswichtig sind, sondern auch Wirtschaftsvorteile für die sich entwickelnde Welt bringen. Sie tragen zur Menschenwürde und sozialer Entwicklung bei. Außerdem hilft man so der Umwelt, z. B. in punkto Wasserqualität, " so Henry Chandler, Divisional Managing Director Initial.

Über Initial

Initial Textiles and Washroom Services ist der größte Unternehmensbereich von Rentokil Initial. Initial ist ein globaler Spezialist für Hygiene. Rentokil Initial ist ein internationales Dienstleistungsunternehmen mit über 79.000 Beschäftigten in 49 Ländern, einschließlich den führenden Wirtschaftsnationen in Europa, Nordamerika, dem Asien-Pazifik-Raum und Afrika. Zu den Dienstleistungen zählen Hygiene, Waschraumservice, Textilservice und Gebäudemanagementservice, sowie Schädlingskontrolle und Paketzustellung. Als Hygienespezialist rund um sanitäre Anlagen übernimmt das Unternehmen aktiv soziale Verantwortung und wird zukünftig in ausgewählten sozialen, wirtschaftlichen und umweltpolitischen Initiativen mitwirken. Das Unternehmen ist am Primärmarkt der Londoner Börse notiert. Für mehr Informationen: www.initial.com oder www.rentokilinitial.com

Über Initial Austria

Initial gehört in Österreich zu den führenden Anbietern in den Bereichen Textilservice für Handel, Industrie und Gewerbe, Textilservice im Gesundheitswesen und Waschraum- und WC-Hygiene. Neben umfassenden Servicedienstleistungen auf höchstem Niveau bietet Initial flexible Lösungen, individuell an die jeweiligen Kundenbedürfnisse angepasst. Das Unternehmen ist nach ISO 9001, ISO 13485 (inkl. Liste Robert-Koch-Institut) – Aufbereitung von OP-Abdeckungen und -Mänteln – und ISO 14001 – Umweltmanagementsystem zertifiziert. Initial unterstützt als Sponsor auch mehrere lokale Projekte (zB Licht ins Dunkel, Wiener Blindenverband, uvm).
www.initial.at

Über die Organisation Save the Children

Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Organisation für Kinder und besteht aus 28 nationalen Organisationen (Mitgliedern), die in über 120 Ländern das Leben von Kindern verändert.

Von der Nothilfe bis zur Langzeitentwicklung verhilft Save the Children den Kindern zu einer glücklichen, gesunden und sicheren Kindheit. Save the Children hört Kindern zu, involviert Kinder und stellt sicher, dass ihre Ansichten berücksichtigt werden. Save the Children sichert und schützt die Rechte von Kindern – bezüglich Nahrung, Unterkunft, medizinische Versorgung, Bildung und Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung.

News RHS Image

Ihr Kontakt zu Initial

  • 0800 99 88 90
  • Kostenlose Info-Hotline